2019

«Vanitas Stilleben»

Kuh-Plastik

Höhe 130cm/Breite120cm/Länge220cm

Seidendamast/Seide bedruckt/Seidenjersey/
Brüechli, Brusttuch, Mieder mit Goldboullion-stickerei und Glassteinen/Horn/Knochen/Glas/
Schafwolle/Armierungseisen/Gitter

Schürze-Readymade

80cmx80cm

Seidendamast mit Volant und Reihenfaltverzierungen/Glasperlen/Seidelkordel/Posamentenknopf

Teppich-Gewebe

140cmx240cm

Schuss: Seidenzwirn Bouclé/Kett: Seidenkammzug

 

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Überwindung menschlicher Eitelkeiten. Da steht die selbstbewusste gehörnte Kuh, vielleicht eine
der letzten oder bereits wieder eine der ersten? 
Dieses Aushängeschild 

der Schweiz, das Nutztier der Nation , welches
den Kreislauf des Lebens darstellt beherrscht ihre unmittelbare Umgebung. Bei näherer Betrachtung fällt auf das auch diese das Flickwerk oder Assemblage aus verschiedenen Farben und Muster ist und damit auch verschiede Bezüge herleitet.
Die Trachtenstoffe aus Seidendamast stehen für Weiblichkeit ,sie bedecken bei der Tracht den Schoss der Frau und feiern die Fruchtbarkeit.
Hier aber , sind die verwendete Schürze aber wiederum nur durch das Flechtwerk von und überwunden werden muss. Neues oder vielmehr Gegenwärtiges ist aber wiederum nur durch das Flechtwerk von Vergangenheit und Zukunft begreifbar. Mit allem was endet, beginnt Neues. Interessant ist , dass sich Gegensätzlichkeit auch
im Detail des Gewebes wiederspiegelt, fast so als ob Kett-und Schussfaden letztlich das Fundament dieser Installation darstellen.